Willkommen beiLogo

Liebe Gäste, Kunden und meine lieben Freunde,
ich habe ein Sauerbratentrauma!!!
Da legt man am Montag feine Rindersemerrolle aus der Keule in Essig, Gewürze und Rotwein, schmort am Dienstag, fertigt am Mittwoch die Sauce und erhält 40 Portionen leckeren Sauerbraten…aber nicht genug für alle Wünsche.
Es überrollte mich eine Tsunami von schriftlichen, telefonischen, Facebook -und mündlichen Bestellungen. Ich versuchte alles zu notieren und zu zählen und ging am Mittwoch mit Mann und Maus unter, weil alle Sauerbraten in den Klopapierberdarfsstand erhoben haben.
Und ausgerechnet die frühen Bestellungen hatte ich an anderer Stelle abgelegt und dann im Bratengemenge komplett vergessen.
Ich will nicht weiter ins Detail gehen, aber für jemand wie mich die mit Aufträgen immer sehr verbindlich umgeht, war der Mittwoch ein schriller Tag, auch wenn letztendlich nur 4 Bestellungen schief liefen, aber ich wurde zum Teil auch von einigen wenigen recht wüst beschimpft, mit anderen Worten…es gab an diesem Tag definitv 2 Gläser Pescador;-)
Ich versuche gerade, das Geschäft zur allgemeinen Zufriedenheit umzustrukturieren und lerne von Woche zu Woche.
Das Schöne ist die gute Reaktion auf den Mittagstisch, wir haben uns auf ca. 50% vom vorherigen Umsatz hochgearbeitet. Das weniger Schöne, dass ich nicht alle Wünsche erfüllen konnte, da ich die Mengen nicht zu hoch, aber auch nicht zu knapp kalkulieren will.
Auch müssen wir natürlich Rücksicht auf gesetzliche Vorgaben zu nehmen, die da heißen: Eingeschränkte Abholzeiten, Abstand von mindesten 1,5 m, nicht mehr als 1 Person per 8 qm, kein Verzehr im Umkreis von 50 m und Vorbestellung…ZUR ZEIT! Denn einiges ändert sich auch von Tag zu Tag .
Damit sich das ganze nächste Woche nicht zum „Rinderrouladengemetzel“ ausweitet, würde ich darum bitten, die Bestellung bitte per Mail, auf Facebook oder telefonisch bis spätestens 20 Uhr des Vorabends abzugeben. Ich sitze nämlich dann noch 2 Stunden vor meinen „Hausaufgaben“ ☺ und versuche , alle und alles unter einen Hut bekommen.
Und am nächsten Morgen bin ich ab 8 Uhr einkaufen, 9 Uhr in der Küche und anschliessend in der Ausgabe und kann leider auch nicht mehr ans Telefon oder auf meine eingegangen Mails schauen.
Es fällt mir sehr schwer, nicht auf alle Emails und Anrufe antworten zu können und wer mich kennt kann das sicher nachvollziehen, denn ich bin natürlich unendlich froh über Eure Zuwendung und das Interesse an meinem Mittagstisch.
Aber die Arbeit ist im Moment sehr kleinteilig, denn natürlich laufen nebenbei noch Bürokratie in Form von Anträgen und Austausch mit dem Steuerberater.

Und dann war da noch…OSTERN!!!
Urlaub, Start der Grillsaison, Besuche und und und…Nix is☹
Alles ist jetzt anders und ich erlebe das im Moment sehr zwiespältig. An vieles hat man sich in zwei Wochen gewöhnt-Abstand, Mundschutz, eingeschränkte Bewegungsfreiheit, aber auf der anderen Seite habe ich gestern in einer stillen Minute die ganze Situation als völlig befremdlich und skurril empfunden und die Gedanken wissen gar nicht, wo sie als erstes hinsollen. Und manchmal weiß ich gar nicht , ob ich mich lieber ganz genau aus allen möglichen Quellen oder doch lieber reduziert informieren soll.
Ich habe mich für das zweite entschieden, denn wir alle müssen dadurch, aber ich möchte es lieber von Woche zu Woche mit Tatkraft und schwarzem Humor als völlig verunsichert und panisch vor der Zukunft erleben.
Ich höre ja im Moment des öfteren, ich könnte auch noch eine zweite literarische Karriere hinlegen und ich sage immer, ich schreibe auf, was mir in der vergangenen Woche durch den Kopf gegangen ist(also nur einen kleinen Auszug;-) und in dieser Woche ist es vielleicht weniger unterhaltsam als sonst, aber ich höre auch so viele nicht so schöne Geschichten von vielen hart arbeitenden Kollegen, die nichts falsch gemacht haben und jetzt so um ihre Zukunft oder Gesundheit fürchten.
Um so schöner und bewegender sind immer noch alle die kleinen und grossen Hilfsangebote, die mich durch diese Tage bringen.
Und so folgt jetzt neben dem Mittagstisch auch ein Osterangebot für Freitag und Samstag. Wir können an beiden Tagen auch zwischen 12 und 15 Uhr an diejenigen liefern, die nicht zum Abholen kommen können.
Ich hoffe Ihr findet etwas Leckeres für Euch☺
Ich bitte Euch sehr um rechtzeitige Reservierungen, denn auch das Einkaufen ist im Moment eine Herausforderung, man muss lange Zeiten in Kauf nehmen und bekommt auch nicht immer alles.
Zudem verkaufe ich ab Mittwoch ein kleines Osterpräsent, um die Wohnungslosenhilfe Bochum zu unterstützen, die jetzt einen Rundumversorgung für Ihre Schützlinge leisten müssen, ohne dass sich die Mittel dafür erhöht haben.
Es besteht aus einem kleinen Osterguglhupf von Wickenburg und natürlich meiner Spezialmedizin;-) Pescador rosé ….7 € davon gehen an die Wohnungslosenhilfe.
Und ich freue mich auf Wickenburgs leckere Osterlämmer, Osterbrot und besonders auf die QUARKHASEN (ich liebe dieses Wort), die es ab Mittwoch zu kaufen gibt, Vorbestellungen wären auch hier von Vorteil.
Ich sage Herzlichen Dank für Eure Aufmerksamkeit und die Anteilnahme, die ich die ganze Woche erfahre und wünsche Euch ein gutes und gesundes Wochenende.
Und nächste Woche gibt es ein schönes Osterei von mir.
Bleibt tapfer☺

Mittagstisch vom 7.04. – 11.04.2020
Abholzeit 11.30 – 14.30 Uhr,
Karfreitag und Karsamstag 12- 14 Uhr
Karfreitag und Karsamstag auch Lieferung im angegebenen Zeitraum
( andere Zeiten nach Absprache)
Vorbestellungen unter info@sabinewerner-geniessen.de
Spätestens bis 20.00 Uhr des Vorabends

Jeden Tag:
Quiche mit…..
1. Lauch und Kochschinken
2. Gemüse
3. Kirschtomaten, Ziegenkäse und geröstetem Kürbiskernen
pro Stück…2,50€
pro Quiche…10,00€

Brokkolicremesüppchen….4,00€
Wirsingdurcheinander mit Würstchen..5,00€

Tagesangebote
Dienstag 7.April…Abholzeit 11.30 – 14.30 Uhr
1. Penne Monica mit Salciccia, Zwiebeln, Chili und Zucchini, …6,90€

2. Vegetarische Maultaschen mit Gemüserahm….7,50€

3. Spanferkelbraten auf dicken Bohnen…9,90€

Mittwoch 8. April…Abholzeit 11.30 – 14.30 Uhr
1. Vegetarisches israelisches Graupenrisotto….5,90€
2. Kleine Rinderroulade mit Rotkohl und Petersilienkartoffeln…11,50€€
3. Gnocchi Puttanesca mit sautierten Lammrückenstreifen, Toamten, Kapern und Sardellen….9,90€

Donnerstag 9. April…Abholzeit 11.30 – 14.30 Uhr
Steinpilzravioli mit Pinienkernen in Salbeibutter…8,90€
Spanische Fischsuppe ….9,50€
Geschmorte Lammhüfte mit Schupfnudeln und Ratatouille…14,90€

Freitag 10. April….Karfreitag …Abhol- oder Lieferzeit 12.00 – 14.30 Uhr
Samstag 11. April….Karsamstag …Abhol- oder Lieferzeit 12.00 – 14.30 Uhr
Vorspeisen
Gewürzlachs mit Kräuterschmand und Wildkräutersalat….5,50€
Lauwarmer Mozzarella mit Chili-Kirschtomatenragout….7,50€
Hauptspeisen
Gratinierte Nudelnester mit Spargelragout und Mozzarellla….9,50€
Pochierter Lachs auf Estragon-Lauchgemüse und Kräuterreis…14,50€
Rinderfiletspitzen mit Champignons in Dijon-Senfsauce und Kartoffelgratin…..22,50€
Kalbsrückensteak mit Spargelragout und Spätzle……24,50€

Brot und Kuchen vom Bäcker Wickenburg
und Osterlämmer, Quarkhasen und Osterbrot
Angebot solange der Vorrat reicht☺

Und passende Weine haben wir auch:
1. Cava Louis de Vernier Brut…8.90€
wunderbarer Aperitif
2. 1001 Perlen, Weingut Mohr, Rheingau…8,90€
leicht moussierend mit üppig fruchtigen Bouquet

3.Les Cigales, Chateau Penin …Bordeaux…9,50€
Zart-fruchtiger Rosé
Beide passen wunderbar zur Tomatenquiche und dem Gewürzlachs

4.Mosaique rouge, Samuel Delafont…11,00€
Cuvée aus Grenache und Syrah ohne Fasslagerung, feinwürzig
5.Monastrell, Bodegas Juan Gil…7,50€
Aus Südspanien- schmelzig mit Aroma von reifen Früchten
Zu Lamm und Rinderfilet

Leistungen

  • Individuelles Catering für Ihre persönliche Veranstaltung
  • Weinverkostungen und – Seminare
  • Kochabende
  • Küchenparties
  • Kulinarische Verkostungen
  • Feinkost
  • Präsente
  • Weine der Bodegas Rioja

Neben der hausgemachten Feinkost führe ich ein kleines aber feines Sortiment an Essigen, Ölen, Senf, Konfitüren, Schokoladen und vieles mehr.

kulinarische Verkostungen

Kulinarische Verkostung…Linsen..aus aktuellem Anlass abgesagt!

08.04.20 19.30 -21.30 Uhr
An diesem Abend geht es nicht um die in unseren Breitengraden bekannte Linsensuppe. Wir verkosten verschieden Sorten, von gelb bis rot, die köstlichen Beluga oder Le Puy, als indische Tomaten-Linsensuppe, cremiges Risotto, Falafel oder mediterraner Salat mit Rotbarbe ….und gesund sind sie auch noch☺. Dazu gibt es ein Gläschen Verdejo oder rosado
Kostenbeitrag 39,00 €/pro Person

Kulinarische Verkostung…Una noche des Pinchos….AUSGEBUCHT!!

15.04.20 19.30 -21.30 Uhr
Pinchos, Pinchitos, Pinxos…das ist die baskische Antwort auf Tapas…Gemüse, Fisch. Fleisch….alles wird auf kleinen Spiessen serviert. Dazu gibt es frühlingshafte Weine aus Spanien.
Kostenbeitrag 45,00 €

Kulinarische Verkostung…Una noche des Pinchos…AUSGEBUCHT!!!

16.04.20 19.30 -21.30 Uhr
Pinchos, Pinchitos, Pinxos…das ist die baskische Antwort auf Tapas…Gemüse, Fisch. Fleisch….alles wird auf kleinen Spiessen serviert. Dazu gibt es frühlingshafte Weine aus Spanien.
Kostenbeitrag 45,00 €

Weinseminar…Frühlingsweine

22.04.20 19.30 -21.30 Uhr
Kurz nach der Weinmesse „Pro Wein“ gibt es immer die neuen Jahrgänge und die leichten Weine, von weiß bis rot. Dazu gibt es kleine Frühlingshäppchen
Kostenbeitrag 29,00 €/pro Person

Weinseminar…Italien

29.04.20 19.30 -21.30 Uhr
Wir verkosten bekannte und unbekannte Regionen.
Dazu gibt es klassische Antipasti und etwas Pasta von Horazio di Vita.
Kostenbeitrag 36,00 €/pro Person

Kulinarische Verkostung…Wein & Spargel….AUSGEBUCHT!!!

06.05.20 19.30-21.30 Uhr
Spargel, Kartoffeln, Schinken und Weisswein….ist immer wieder ein Gedicht. Wir probieren an diesem Abend aber weitere Varianten…natürlich mit den dazu passenden Weinen.
Kostenbeitrag 45 €

Kulinarische Verkostung…Wein & Spargel…AUSGEBUCHT!!!

07.05.20 19.30-21.30 Uhr
Spargel, Kartoffeln, Schinken und Weisswein….ist immer wieder ein Gedicht. Wir probieren an diesem Abend aber weitere Varianten…natürlich mit den dazu passenden Weinen.
Kostenbeitrag 45 €

Kulinarische Verkostung…..die Hummernummer…AUSGEBUCHT!!

09.05.20 19.30-22.00 UhMeine erste kulinarische Begegnung mit Hummer war bei Lea Linster in Luxemburg und es war um mich geschehen.
Zu Beginn des Pfingstwochenendes lassen wir es uns gut gehen.
Nach einem Gläschen Cremant Rosé gibt es als Entrée lauwarmen Hummersalat, ein Hummerrahmsüppchen und danach einen Klassiker der französischen Küche: Hummer Thermidor. Ein Gläschen Chablis und ein Entre-Deux mers sollten hervorragend dazu passen.
Kostenbeitrag 89 €

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen( Kochkurse 12 Personen).

Eine Reservierung ist unbedingt erforderlich und gilt erst nach Begleichung des Kostenbeitrags (spätestens 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung) als verbindlich.

Die Bezahlung kann entweder in bar in meinem Geschäft oder aber per Banküberweisung erfolgen, die Kontonummer teile ich Ihnen gerne per Mail mit.

Natürlich können Sie auch ein privates Weinseminar mit Freunden und Bekannten bei mir veranstalten. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen (max 16 Personen)

Termine und Reservierungen an info@sabinewerner-geniessen.de,

bei Facebook oder telefonisch unter 0234 9560 300 oder 0173 264 36 37.

 

 

Kochkurse

Es gibt 2 unterschiedliche Arten von Kochkursen:

1. Kochabend für einen bestehenden Personenkreis von 8-14 Personen (max. 14 Personen).
Wir vereinbaren einen Termin und sprechen vorher Ihre Wünsche an: Bestimmte Produkte, Länderküche oder Kochtechnik fügen wir zu einem Menü zusammen, dass wir gemeinsam zubereiten und anschliessend mit passender Getränkebegleitung geniessen.
Dauer der Veranstaltung in der Regel von ca. 19 – 22 Uhr.
Kostenpreis ab 69€ nach Absprache
2. Offene Themenseminare mit der Möglichkeit der Teilnahme ab 1 Person
Über das Jahr verteilt biete ich verschiedene Themenseminare an wie z.Bsp. französische Landhausküche, Fischmenü, Tapas, Fingerfood etc. an.
Termine und Reservierungen auf dieser Homepage, bei Facebook oder telefonisch.
Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass eine Reservierung erforderlich ist und erst nach Begleichung des Kostenbetrags (max. 14 Tage vor der jeweiligen Veranstaltung) als verbindlich gilt.

Über Sabine

Sabine WernerAltenbochum im Ruhrgebiet ist ihre Heimat, hier ist sie geboren, hier lebt und arbeitet sie. Sabine Werner ist eine ausgebildete, kreative Köchin, die kein Blatt vor den Mund nimmt.

Sie bleibt nicht in festgefahrenen Bahnen, sondern interessiert sich immer wieder für Neues und nicht Alltägliches, wobei ihr Kochstil eher klassisch zu nennen ist.Immer neue Trends nur als Aufhänger für Small Talks zu betrachten ist nicht ihre Sache.

Seit 20 Jahren ist sie in der Bodegas Rioja unter anderem für Seminare, Gastronomiebetreuung und den Einkauf in Frankreich und Deutschland zuständig.

Ihr Faible für die französischen Weine und die Liebe zu frischen Produkten entstand in den 1990er Jahren, in denen sie auch zeitweise in Frankreich lebte und arbeitete.

Ebenfalls seit 20 Jahren vermittelt sie ihr kulinarisches Wissen und Können in Koch-, Food-und Weinseminaren.

Sie hat eine unverkennbare und individuelle Art ihre Seminare zu leiten, denn es geht ihr letztlich nicht nur um die Vermittlung von Wissen, sondern vor allem um den Genuss und die Vielfalt der Speisen und Getränke.

  • 0234 9 56 03 00
  • info@sabinewerner-geniessen.de
  • sabinewerner-geniessen.de
  • Wittener Str. 249, 44803 Bochum

    Öffnungszeiten:
    Mittwoch11:00–14:00
    Donnerstag11:00–14:00
    Freitag14:00–18:00
    Samstag11:00–15:00